offenes Elterncafé

Zum offenen Elterntreff ist jede/r willkommen, der/die Spaß hat, andere Familien kennenzulernen, Kontakt sucht, sich austauschen möchte, Fragen rund um Kinder & Familie hat oder einfach gerne gemütlich einen Tee oder Kaffee trinkt. Dienstags wird das Elterncafé durch das Team des Pferdestalls in Kooperation mit der Mitarbeiterin des Familien und Kinderservicebüros des Landkreises Friesland durchgeführt. Donnerstags organisiert der Förderverein Familienzentrum e.V. das Elterncafé.

 

Während beider Elterntreffen steht eine kostenlose Kleinkindbetreuung (bis 6 Jahre) zur Verfügung, so dass die Mütter, Väter und Interessierten sich in Ruhe austauschen oder durch die anwesenden Mitarbeiter/innen beraten lassen können, die jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen. Darüber hinaus können auch außerhalb des Elterncafés Beratungstermine mit den Mitarbeiter/innen des PFERDESTALLs und des FamKis abgesprochen werden.

 

An jedem ersten Dienstag findet zusammen mit der Familienhebamme des LK Friesland Simone Buck ein Familienfrühstück statt.

 

Einfach kommen - bleiben - wohlfühlen

 

Elterncafé vom PFERDESTALL

Di. 10.00–12.00 Uhr, 1,- € für Getränke/ 3,- € für das Frühstück

jeden 1. Dienstag im Monat - Familienfrühstück mit der Familienhebamme des LK FRI

                                                                             

Elterncafé vom Förderverein Familienzentrum e.V.

Do. 09:30 bis 11:30 Uhr, gegen eine Spende

Eindrücke Sommer im Elterncafé

Termine

Kinder- und Jugendcafé
02.04.2020, 15:00 Uhr

Das Kinder- und Jugendcafé ist ein offenes und kostenloses Angebot für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 27 Jahren. Hier ist jeder willkommen, der Spaß an Gemeinschaft, Kommunikation und Action hat. Je nach Alter können die Besucher/innen hier Billard, Dart, Kicker oder Gesellschaftsspiele spielen, ein gutes Gespräch führen oder sich durch das Team beraten lassen. Auch wer etwas im Internet sucht, Playstation 4 spielen, die VR Brille ausprobieren, draußen ein paar Körbe werfen, sich im Thekenteam engagieren oder einfach nur chillen möchte ist herzlich Willkommen - vieles ist hier möglich. Im Rahmen des Kinder- und Jugendcafé werden darüber hinaus viele Aktionen angeboten. Angebote wie die "Offene Werkstatt" - basteln und werkeln für jedermann/frau, kochen & backen, Turniere, Theater- und Tanzangebote, aber auch Kursangebote wie Töpfern und themenbezogene Bastelangebote können genutzt werden. Darüber hinaus bietet der PFERDESTALL viel Raum für neue Ideen und Eigeninitiativen. Wir freuen uns über zahlreiche Besucher! Mehr erfahren

Elterncafé vom Förderverein Familienzentrum e.V.
02.04.2020, 09:30 Uhr

Zum offenen Elterntreff ist jede/-r willkommen, der/die Spaß daran hat, andere Familien kennenzulernen, Kontakt sucht, sich austauschen möchte, Fragen rund um Kinder & Familie hat oder einfach gerne gemütlich einen Tee oder Kaffee trinkt. Dienstags wird das Elterncafé durch das Team des PFERDESTALLs in Kooperation mit der Mitarbeiterin des Familien- und Kinderservicebüros des Landkreises Friesland durchgeführt. Donnerstags organisiert der Förderverein Familienzentrum e.V. das Elterncafé. Während beider Elterntreffen steht eine kostenlose Kleinkindbetreuung (bis 6 Jahre) zur Verfügung, sodass die Mütter, Väter und Interessierten sich in Ruhe austauschen oder durch die anwesenden Mitarbeiter/-innen beraten lassen können, die jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen. Darüber hinaus können auch außerhalb des Elterncafés Beratungstermine mit den Mitarbeiter/-innen des PFERDESTALLs und des FamKis abgesprochen werden. An jedem ersten Dienstag findet zusammen mit der Familienhebamme des LK Friesland Simone Buck ein Familienfrühstück statt. Einfach kommen - bleiben - wohlfühlen! Mehr erfahren

Beratung durch die Leitung und durch die Mitarbeiter/ -innen des PFERDESTALL
02.04.2020, 15:30 Uhr

Beratung durch die Leitung und durch die Mitarbeiter/ -innen des PFERDESTALLs Die Mitarbeiter/-innen helfen Ihnen gerne bei Fragen rund um das Angebot des PFERDESTALLs oder bei der Suche nach Beratungs- oder Hilfsangeboten weiter. Darüber hinaus ist eine persönliche Erstberatung für Eltern während des Elterncafés, für Kinder- und Jugendliche während des Kinder- und Jugendcafés oder nach terminlicher Vereinbarung durch die pädagogischen Mitarbeiter/-innen des PFERDESTALLs möglich. Mo. 09.00–12.00 Uhr Do. 15.30–17.00 Uhr Mehr erfahren

Babysitterkurs in den Osterferien
02.04.2020, 16:00 Uhr

An zwei Tagen, Montag und Freitag, lernen die Teilnehmer*innen jeweils von 15:00 – 19:00 Uhr die psychologischen und pädagogischen Grundlagen, um der Verantwortung als zukünftige*r Babysitter*in gerecht zu werden und gut vorbereitet auf die kleinen Schützlinge aufpassen zu können. Natürlich wird auch der Umgang mit dem Kind mit Hilfe von Rollenspielen erprobt sowie Spiel- und Beschäftigungsideen ausgetauscht. Die pflegerischen Grundlagen, also wie bade und wickle ich ein Kind, wie wende ich pflegerische Maßnahmen an, was muss ich zum Thema Ernährung als Babysitter*in grundsätzlich wissen und was kann ich im Falle eines Falles tun, bis die Eltern eintreffen, werden am Dienstag durch die Familienhebamme des Landkreises Friesland, Simone Buck vermittelt. Darüber hinaus vervollständigt ein kompletter Erste-Hilfe-Kurs am Mittwoch und Donnerstag bei der Johanniter Unfallhilfe den Babysitterkurs. Nach erfolgreicher Teilnahme am gesamten Kurs erhalten die Jugendlichen einen Babysitterpass und können auf Wunsch in die Babysitterkartei des Pferdestalls aufgenommen werden. Der Kurs kostet 10.- €. Gegen eine weitere Gebühr kann die Erste-Hilfe-Bescheinigung für einen Ersthelferkurs ausgestellt werden. Hier richtet sich der Preis nach der Anzahl der Teilnehmer*innen. Eine Anmeldung ist erforderlich! Referent*innen: Ulrike Klingberg / House of Balance Simone Buck / Familienhebamme Landkreis Friesland René Mallon / Johanniter-Unfall-Hilfe

Babysitterkurs in den Osterferien
03.04.2020, 16:00 Uhr

An zwei Tagen, Montag und Freitag, lernen die Teilnehmer*innen jeweils von 15:00 – 19:00 Uhr die psychologischen und pädagogischen Grundlagen, um der Verantwortung als zukünftige*r Babysitter*in gerecht zu werden und gut vorbereitet auf die kleinen Schützlinge aufpassen zu können. Natürlich wird auch der Umgang mit dem Kind mit Hilfe von Rollenspielen erprobt sowie Spiel- und Beschäftigungsideen ausgetauscht. Die pflegerischen Grundlagen, also wie bade und wickle ich ein Kind, wie wende ich pflegerische Maßnahmen an, was muss ich zum Thema Ernährung als Babysitter*in grundsätzlich wissen und was kann ich im Falle eines Falles tun, bis die Eltern eintreffen, werden am Dienstag durch die Familienhebamme des Landkreises Friesland, Simone Buck vermittelt. Darüber hinaus vervollständigt ein kompletter Erste-Hilfe-Kurs am Mittwoch und Donnerstag bei der Johanniter Unfallhilfe den Babysitterkurs. Nach erfolgreicher Teilnahme am gesamten Kurs erhalten die Jugendlichen einen Babysitterpass und können auf Wunsch in die Babysitterkartei des Pferdestalls aufgenommen werden. Der Kurs kostet 10.- €. Gegen eine weitere Gebühr kann die Erste-Hilfe-Bescheinigung für einen Ersthelferkurs ausgestellt werden. Hier richtet sich der Preis nach der Anzahl der Teilnehmer*innen. Eine Anmeldung ist erforderlich! Referent*innen: Ulrike Klingberg / House of Balance Simone Buck / Familienhebamme Landkreis Friesland René Mallon / Johanniter-Unfall-Hilfe